Haut & Fell Kräuter für Pferde 1 kg

Körpereigene Hautfunktion stärkend

 

Haut & Fell Kräuter von Krauterie sind ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde* zur Stärkung der körpereigenen Hautfunktionen, das aus sehr hochwertigen Kräutern besteht und frei von jeglichen Zusätzen ist.

 

Mit der Kraft von:

 

  1. Schwarzkümmel - Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte der Haut und der Atemwege
  2. Stiefmütterchen - lindert Entzündungen von Haut und Schleimhäuten
  3. Birkenblätter – entwässernd und antibiotisch, dadurch Stärkung aller Körperfunktionen (Haut, Gelenke, Bindegewebe und Immunsystem)
  4. Ackerschachtelhalm - enthält in der Regel 5 bis 8 % Kieselsäure. Diese ist einer der Nährstoffe für Nägel, Haut und Haar sowie Lunge, Bronchien und Knochen.
  5. Mariendistel - entzündungshemmend, anti-oxidantisch und leberschützend 
  6. Spitzwegerich – Fördert die Wundheilung
  7. Wermut – Fördert die Verdauung 

 

 

Kräuter als Bestandteil einer artgerechten Ernährung

Schon lange waren wir auf der Suche nach den passenden Kräutern zur Unterstützung der Hautfunktion.

Warum? Weil in der freien Natur Pferde daran gewöhnt sind 

Kräuter gezielt für Ihre Bedürfnisse zu suchen und dann zu fressen. 

 

Nun bekommen Sie auch bei uns Kräuter als Bestandteil einer artgerechten Ernährung. Da sich die Aufnahme von Kräuterarten in freier Natur nach Saison und Gebiet unterscheidet und ständig wechselt, empfehlen wir eine angepasste Kräuterfütterung über einen begrenzten Zeitraum:

 

Fütterungsempfehlung

Geben Sie diese Mischung gerne 6 Wochen am Stück. Mit 1000 g kommen Sie bei einem Warmblut etwa 2 Wochen aus - bei einem Pony bis zu 4 Wochen. 

 

Aussehen der Mischung

Krauterie entscheidet sich bei Ihren Mischungen immer für die Bestandteile, welche die größtmögliche Nährstoffausbeute besitzen. Dies ist wichtiger als ein bestimmter Geruch oder ein bestimmtes Aussehen der Mischung – beides ist bei den Krauterie Mischungen immer naturgegeben, da keinerlei Zusatzstoffe verwendet werden. Deshalb haben wir uns für die Produkte von Krauterie entschieden, da die Kräuter unglaublich hochwertig sind – leider können wir Ihnen den Kräuter-Duft nicht über den Shop übertragen – jede Kräutermischung riecht einfach wie eine traumhafte, komprimierte Kräuterwiese in der Tüte.

 

Langsame Angewöhnung

Pferde, die Kräuter noch nicht gewohnt sind, sollten vorsichtig angewöhnt werden. (Da Pferde Gewohnheitstiere sind, können Sie in der Regel an jedes neue Futter gewöhnt werden.) Hierzu beginnen Sie mit einer 3-Finger-Prise der Kräuter Mischung, welche Sie unter eine größere Menge leckeres Grundfutter (Kraftfutter) mischen. Immer wenn Ihr Pferd diese Menge akzeptiert, steigern Sie langsam weiter, bis Sie bei der gewünschten Tagesportion angekommen sind. Anschließend können Sie die Intensität der Kräuter noch steigern, indem Sie diese als Sud zubereiten. (Hierzu nehmen Sie sich z.B. ein leeres Marmeladenglas, geben die Tagesportion Kräuter hinein, übergießen mit kochendem Wasser, abkühlen und dann unter das Futter mischen.)

 

Anwendung

Portionierungsvorschlag

Großpferde: etwa 70 bis 90 g pro Tag unter das Futter mischen. 

Kleinpferde / Ponys: etwa 30 bis 60 g pro Tag unter das Futter mischen.

 

Füttern Sie die Haut Kräuter No. 1 mindestens 4 und maximal 6 Wochen am Stück.

 Bitte beachten Sie die aktuellen Dopingebestimmungen und setzen Sie vorsichtshalber alle Kräuter eine Woche vor Turnierstart ab.

 

* nicht für lebensmittelliefernde Tiere bestimmt.

 

 

Zusammensetzung

Schwarzkümmel, Stiefmütterchen, Birkenblätter, Ackerschachtelhalm, Mariendistel, Spitzwegerich, Wermut (Stand 24.07.2019)

Analytische Bestandteile (natürlicherweise im Kraut enthalten): Wasser 7,9 %, Rohasche 8,7 %, Rohprotein 15,2 %, Rohfett 13,5 %, Rohfaser 16,3 %, Natrium < 0,1 %

  

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

 

 

27,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 4 Tage Lieferzeit1

Gewebe Kräuter No. 2 für Pferde 1 kg

Stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte des Gewebes

 

Gewebe Kräuter No. 2 von Krauterie sind ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde* zur Stärkung der naturgegebenen Fähigkeit des Gewebes sich vor äußeren Einflüssen, welche das Gewebe verändern können, zu stärken. Damit das Gewebe schön glatt bleibt und keine Auswüchse bildet, die bei Pferden sehr gerne einmal unter dem Bauch, zwischen den Beinen oder auch mal im Gesicht vorkommen.

 

Mit der Kraft von:

 

  1. Zistrose – weist eine starke antioxidative Wirkung auf, Radikalfänger, durch die Inhaltsstoffe heilen Hautwunden rascher und Juckreiz wird gelindert
  2. Knoblauch – wirkt gefäßschützend, antibakteriell, antioxidativ und durchblutungsfördernd 
  3. Brennessel - beinhaltet fettes Öl, das einen hohen Anteil an Linolsäure hat, Vitamin E sowie Carotinoide
  4. Schwarzkümmel - enthält essentielle Fettsäuren, die nicht nur die Abwehr regulieren, sondern auch Fell- und Hautprobleme lindern oder gar den Heilungsprozess unterstützen können
  5. Kieselgur - für dichtes und kräftiges Fell sowie für starke Hufe und Knochen. 
  6. Schafgarbe – unterstützt das Verdauungssystem, Harnwege, Blutzirkulation und Blutreinigung
  7. Mariendistel – Unterstützt die Leber 
  8. Kapuzinerkresse – beinhaltet Senföle, sie werden seit Jahrhunderten zur Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege (Bronchitis, Nebenhöhlenentzündung), der Haut und Harnwege (Blasenentzündung) eingesetzt.

 

 

Kräuter als Bestandteil einer artgerechten Ernährung

Schon lange waren wir auf der Suche nach den passenden Kräutern zur Unterstützung der Gewebsfunktion.

Warum? Weil in der freien Natur Pferde daran gewöhnt sind 

Kräuter gezielt für Ihre Bedürfnisse zu suchen und dann zu fressen. 

 

Nun bekommen Sie auch bei uns Kräuter als Bestandteil einer artgerechten Ernährung. Da sich die Aufnahme von Kräuterarten in freier Natur nach Saison und Gebiet unterscheidet und ständig wechselt, empfehlen wir eine angepasste Kräuterfütterung über einen begrenzten Zeitraum:

 

Fütterungsempfehlung

Die Stoffwechsel-Kräuter werden gemäß dem Vorbild der Natur maximal 6 Wochen am Stück gefüttert. Danach können Sie zu den Bronchial Kräutern No. 1 wechseln. Mit 1000 g kommen Sie bei einem Warmblut etwa 2 Wochen aus - einem Pony 4 Wochen.

 

Aussehen der Mischung

Krauterie entscheidet sich bei Ihren Mischungen immer für die Bestandteile, welche die größtmögliche Nährstoffausbeute besitzen. Dies ist wichtiger als ein bestimmter Geruch oder ein bestimmtes Aussehen der Mischung – beides ist bei den Krauterie Mischungen immer naturgegeben, da keinerlei Zusatzstoffe verwendet werden. Deshalb haben wir uns für die Produkte von Krauterie entschieden, da die Kräuter unglaublich hochwertig sind – leider können wir Ihnen den Kräuter-Duft nicht über den Shop übertragen – jede Kräutermischung riecht einfach wie eine traumhafte, komprimierte Kräuterwiese in der Tüte.

 

Anwendung

Großpferde: 80 bis 100g unter das Futter mischen.

 Kleinpferde / Ponys: 50 bis 60 g unter das Futter mischen.

 Füttern Sie unsere „Gewebe Kräuter No. 2“ bitte mindestens 6 und maximal 12 Wochen am Stück.

 

Langsame Angewöhnung

Pferde, die Kräuter noch nicht gewohnt sind, sollten vorsichtig angewöhnt werden. (Da Pferde Gewohnheitstiere sind, können Sie in der Regel an jedes neue Futter gewöhnt werden.) Hierzu beginnen Sie mit einer 3-Finger-Prise der Kräuter Mischung, welche Sie unter eine größere Menge leckeres Grundfutter (Kraftfutter) mischen. Immer wenn Ihr Pferd diese Menge akzeptiert, steigern Sie langsam weiter, bis Sie bei der gewünschten Tagesportion angekommen sind. Anschließend können Sie die Intensität der Kräuter noch steigern, indem Sie diese als Sud zubereiten. (Hierzu nehmen Sie sich z.B. ein leeres Marmeladenglas, geben die Tagesportion Kräuter hinein, übergießen mit kochendem Wasser, abkühlen und dann unter das Futter mischen.)

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Dopingebestimmungen und setzen Sie vorsichtshalber alle Kräuter eine Woche vor Turnierstart ab.

 

* nicht für lebensmittelliefernde Tiere bestimmt.

 

 

Zusammensetzung

Zistrose, Knoblauch, Brennessel, Schwarzkümmel, Kieselgur, Schafgarbe, Mariendistel, Kapuzinerkresse (Stand 11.05.2016)

Analytische Bestandteile: Rohfaser 11,5 %, Rohprotein 15,6 %, Rohasche 16,4 %, salzsäureunlösl. Asche 9,2 %, Wasser 7,3 %, Rohfett 9,4 %, Natrium < 0,1%

 

Wichtige Hinweise

Bitte dunkel, kühl und trocken lagern.

  

28,90 €

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 4 Tage Lieferzeit1